Startseite
News Zucht & Zuchtstätte meine Hunde Wurfplanung Würfe vorher/nachher Deckrüden Del tesoro Deckrüden Kurs-Angebote Filmli besondere Einsätze Fotogalerien Info und Kontakt Links

Fotos & Berichte

frisch geboren

61. Tag der Trächtigkeit, pünktlich wie erwartet kam unser N-Wurf zur Welt.
Es ist der letzte Wurf von Asia, welche anschliessend in Pension geht.
Wie bereits bei ihren vorhergehenden Würfen sass ich ziemlich lange, sowohl vor den Welpen, wie auch zwischen den Welpen an Asia's Seite.
Ihre Welpen sind jeweils ziemlich schwer, auch diesmal, zwischen 310 - 348g, nur Nala ist ein Fliegengewicht mit 217g.
Stephanie, bei welcher Asia die letzten 7 Wochen in den Ferien war, traf pünktlich zur Geburt von Niki ein. Asia hat sich riesig gefreut. Für mich war es ein besonderes Erlebnis diesen Wurf zusammen mit einer Hebamme für Menschen zu begleiten. Nach 5 Welpen war Asia sehr müde. Mit Ziegenmilch und etwas Welpenfutter dopten wir sie, was auch sofort half. Nur für Nia reichte die Kraft nicht mehr aus und trotz pressen, schaffte Nia es nicht ans Licht. So mussten wir doch noch mit einem homöopathischen Mittel nach helfen, welches Asia gerne nahm. 3 Presswehen später, oder knappe 3 Minuten später, war Nia geboren, wohl von der Anstrengung ziemlich müde, aber von der Farbe her rosig.
Die 7 Zwerge sind alle fit und munter und haben sofort zu saugen angefangen.

1. & 2. Lebenswoche

Unsere Mama geht in ihrer Aufgabe total auf... wir haben schon mächtig an Gewicht und Grösse zugelegt. Nur Nala ist wohl eher eine Spätsünderin und nimmt viel langsamer zu wie wir anderen. Doch sie ist fit und munter und so machen wir uns keinerlei Sorgen um sie.
Wir liegen in der Wurfbox im Schlafzimmer und geniessen da noch die Ruhe. Unser Tagesablauf besteht in viel schlafen und immer wieder trinken, dann werden wir fleissig von Asia geleckt, damit wir uns entleeren und damit wir auch sauber bleiben. Sie bewacht uns immer noch sehr...

Augen auf mit 15 Tagen

Am 15. Tag öffneten wir unsere Augen und wurden gleich auch fotografiert. Von den Rüden fehlt leider das Bild mit Mama Asia... doch das wird noch nachgeholt... da ist leider etwas dazwischen gekommen...
Sind wir nicht hübsch? Zwei von uns sind schon turbomässig auf den Beinen unterwegs und es war echt schwierig sie zu fotografieren. Die gefleckten Nasen werden dann uni-dunkel, aber das dauert noch ein paar Wochen.....

3. Lebenswoche und 3 Wo alt

So langsam wird klar, wer von uns sehr unternehmungslustig ist und alles ausprobiert, wer den Wettlauf an die Zitze gewinnt und immer die beste Zitze ergattert, wer motzt wenn Mama uns wäscht, usw.
Doch wir sind eine fröhliche, lebhafte Bande und werden nach wie vor von unserer Mama gut umsorgt. Selbst als es ihr selber nicht so gut ging... Sie hat wohl etwas eingefangen und spukte quer durchs Zimmer und überall hin in riesigen Mengen - was sie sehr schwächte... doch Jacqueline kuckt ihr gut und ist sehr besorgt und hat ihr auch Kügeli verabreicht... jetzt geht es wieder stehtig bergauf und ihre Milch schmeckt auch wieder besser und es kommt wieder mehr....Wir fangen auch an uns gegenseitig zu erkunden und unsere Umgebung zu erkunden... so langsam werden wir zu kleinen Hunden....

4 Wo alt

Wir hatten Action in den letzten 2 Wochen...
Wir sind schon richtige Auto fahr Profis. Und wir machen das ohne Probleme...
Für eine ganze Woche sind wir zu Stefanie gezogen nach Seon, da Jacqueline in Belgien in der Weiterbildung war. Stefanie hat ebenfalls eine vom Lagotto Club Schweiz abgenommene Zuchtstätte und fängt demnächst selber an zu züchten.

Die kleinen N's hatten das Paradies auf Erden da und wurden von der ganzen Familie liebevoll umsorgt. Sie sind auch in ihrer "Ferienwoche" prächtig gediehen. Vielen Dank Stefanie und Familie!
Auf dem nach Hause Weg, waren wir in Niederglatt bei Olivier Gardelle beim Ultraschall. Ich wollte wissen, ob alle Welpen beide Nieren (natürlich in der richtigen Grösse) und eine gesunde Blase haben.
Zum Glück ist alles vorhanden und gesund.

Ersteinmal bekamen wir ein grösseres Gehege zu Hause und neue Spielsachen. Von nun an haben wir im Gehege im Wohnzimmer übernachtet. Wir rennen viel herum und rammeln zusammen, dann sind wir manchmal ganz schön laut.
Unsere Mama hält immer noch unseren Spielplatz recht sauber und säugt uns, obwohl wir 3x im Tag mit Welpenfutter gefüttert werden.
Wir waren auch schon das erste Mal bei der Tierärztin in Au. Wieder eine Autofahrt - allerdings nur 20 Min. ein Weg. Ursula Dudler hat uns alle gechipt und wir haben Blut abgeben müssen, da ja Jacqueline wissen will, wer von uns LSD (Lagotto Speicherkrankheit) träger ist - Träger können nicht erkranken - es ist nur wichtig zu wissen, für Tiere welche in die Zucht gehen. Jacqueline ist riesig gespannt auf das Resultat, welches dann in ca. 5-8 Tagen kommt.

Heute beim Fotoshooting mit unserer treuen Nachbarin Margrit sind leider viele Bilder unscharf geworden. Was aber natürlich die Schuld von Jacqueline war, welche unter Zeitdruck... sie hat versprochen uns beim Spielen dann nocheinmal in den nächsten Tagen zu fotografieren, da ja aus den letzten 2 Wochen nur Bilder mit dem Handy aufgenommen wurden... Danke für die Erinnerungen Stefanie.

Wir sind doch noch einmal zu einem Fotoshooting gekommen, Fabienne und mit Sohnemann Rian haben geholfen... Die hübschen und zum Teil lustigen Bilder haben wir ebenfalls dem Fotostapel zugefügt.

Oh oh... eine strenge Woche hatten wir alle...
Wir wurden unseren Familien zugeteilt - dazu sind alle zu verschiedenen Zeiten zu Besuch gekommen - es war interessant zu sehen, welche Welpen wo ihre Preferenzen hatten.
Es wurden auch wieder ein Welpen frei - dies weil keiner - also ausser Nia, welche eh in der Zuchtstätte bleibt - von uns Interesse an dieser Person hatte. Ein zweiter Welpe, weil sich unser Jungrüde für eine Käuferfamilie entschieden hat, die ursprünglich für einen Welpen von uns vorgesehen war. Ja und Norik soll ja als Zuchtrechtsrüde in eine geeignete Familie in der Nähe ziehen... es wäre toll, wenn er seine Gene in Zukunft weiter geben dürfte.

Unser Gehege wurde noch vergrössert und es kamen neue Spielgeräte dazu. Leider ist das Bällebad gerade mal wieder zur Reinigung nicht mehr im Gehege - denn irgendwie hat wohl Mama Asia etwas eingeschleppt - immer mal wieder hat einer, oder mehrere von uns Durchfall. Es soll gerade etwas herum gehen unter Hunden und wir machen mit...

Wir hatten auch ganz tollen Besuch - sie war viel grösser wie wir und richtig golden, nicht nur von der Farbe her, sondern auch vom Wesen. Wir durften sie beschnuppern und entdecken - sogar Mama Asia hatte nichts dagegen.

Also wenn ihr denkt, wir sind schlapp, wegen unserem Durchfall, dann irrt ihr gewaltig! Bei uns geht ganz schön die Post ab. Wir spielen richtig wild und laut und sind top fit. Einzig die Fotoshootings strengen uns gewaltig an - aber wir sind mehrheitlich schon richtige Profis...

Die Zeit vergeht wie im Flug! Schon bald ziehen wir aus...
Diese Woche haben wir endlich alle wieder eine normale Verdauung und es geht die Post ab...
Unsere Hundebettchen eignen sich eindeutig nicht für unsere Zerrspiele... die Verschleissquote ist ziemlich gross....

Wir verbrachten auch im Indoorspielplatz im Billardraum abenteuerliche Zeit. Tunnels, Wippe, Zelt, Wackelbrett und eine Rutsche regten uns zum klettern und spielen an... Wir kommen alle, wenn man uns ruft, ja wir sind sogar einzeln abrufbar. Wir bekommen jetzt von Josera das Youngstar Welpenfutter, das schmeckt uns hervorragend. Asia säugt uns noch ziemlich oft und manchmal erzieht sie uns jetzt auch....
Auch Xavio spielt mit uns und zeigt uns coole Dinge ;-)

8 Wochen alt

Wir toben ab und zu auf unserem Indoorspielplatz... draussen war es sehr kalt in den letzten Tagen.... und es lag Schnee... tja und Schnee fressen, das gibt Durchfall... so durften wir nicht raus, denn das Thema Durchfall ist ja gerade erst seit einigen Tagen erledigt... Doch heute Samstag, ging es raus .... wir haben richtige Schlammphoten bekommen...
Doch wir haben den ersten Schutzotto-Kurs auch bereits mit bravour hinter uns... war das ein Matsch im Garten... doch uns hat das nicht gestört, wir liessen es uns nicht nehmen alles genau zu betrachten und auszuprobieren... auch die Autos und sonstiger Lärm störte uns aber gerade gar nichts.... doch nach 90 Min wurde es uns kalt und wir waren froh, als uns Jacqueline aus der Holzhütte holte, weil sie fand, wir sollten doch lieber an einem etwas wärmeren Ort Pause machen... Im Indoorspielplatz liessen wir uns dann trocknen und unsere Selbstreinigung wirken....

Ach ja und wir haben ein Gruppenfoto gemacht... denn in 8 Tagen ziehen die Ersten von uns schon aus....Wir haben unsere Ausdauer und unsere Lebhaftigkeit unter Beweis gestellt... doch... Vielen Dank Fabienne und Margrit für eure mega Geduld. Ihr habt uns liebevoll in Schach gehalten!

9. Lebenswoche

Unsere letzte gemeinsame Woche....
Wir durften mehrmals in den Garten, weil es endlich wärmer war und weniger matschig und auch auf dem Indoorspielplatz waren wir oft. Nachdem wir ein Gruppenshooting hatten, gabe es genau zu unserem "9 Wochen alt Geburtstag" nocheinmal ein shooting.
Davor waren wir noch zum Impfen - wir fahren alle sehr gut Auto - wen wunderts, wir waren ja auch öfters mal richtig lange unterwegs. Unsere Zeit in der Zuchtstätte neigt sich dem Ende zu... über 1 Woche werden wir alle ausziehen und wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen.

9 Wochen alt

Einige von uns sind schon ausgezogen - wir bleiben zu viert zurück und leisten Nia welche in der Zuchtstätte bleibt noch etwas Gesellschaft. So durften wir in den riesigen Garten mit, den wir voller Elan erkundeten.

10. Lebenswoche

Ja und nun bleibe ich dann bald alleine hier zurück... Klar die Grossen sind noch da....
Ich wünsche Euch allen ein wunderbares, abwechslungsreiches und glückliches Lagottoleben und ich und Jacqueline freuen sich schon darauf, wenn ihr uns besuchen kommt.
Nia, Mama Asia und Jacqueline