Startseite
News 2021 Stud dogs Wurfplanung meine Hunde fest im Herzen Würfe Würfe Forts. Unsere Champions (Schönheit & Trüffelsuche) Zucht & Zuchtstätte Zuchtrechtshunde Del tesoro Deckrüden vorher/nachher Kurs-Angebote Filmli besondere Einsätze Fotogalerien Fotogalierie Fortsetzung ab 2020 Info und Kontakt Links

Fotos & Berichte

Das Leben ist voller Überraschungen!
Nicht schlecht staunte ich, als Jojo am 28. Trächtigkeitstag ihr Frühstück verweigerte, bzw. nach 3 Happen fand, jetzt habe sie genug...
Da ich von ihren früheren Würfen wusste, dass sie so gegen 12 Std. lang hechelt, bevor der erste Welpe zur Welt kommt, konnte ich meine grosse Hilfe Maja prima informieren, dass sie sich keine Sorge zu machen habe und dass ich in 6 Stunden wieder zurück bin. Das hat alles prima geklappt und Jojo durfte mehrere Male auf kurze Spaziergänge mit.
Wie eine Uhr kam wirklich der 1. Welpe nach 12 Std. hecheln zur Welt. Jojo packte alle Welpen selber aus und nabelte sie auch gleich selber ab. Gerne hätte ich eine Welpengeburt gefilmt, doch jedes Mal kam der Kopf von Jojo zwischen meine Kamera und den Welpen - somit war es absolut nicht möglich diese Geburt zu filmen.
Nach 4 Welpen gab es eine längere Pause. Vielleicht war es deshalb, weil in einem Horn "nur" 2 Welpen lagen und im anderen Horn 4 Welpen? Daher im Reisverschlusssystem die ersten 4 Welpen und dann eine längere Pause bis Jesco sich an die Luft kämpfen konnte.....
Anschliessend ging für mich die grosse Warterei los... Zweifel stiegen auf - war die Aussage des Radiologen wohl falsch, dass es 6 Welpen sind? Ich hatte das Gefühl noch 1 Welpen beim Abtasten der Hündin zu spüren, doch Jojo presste nicht mehr... nach 2,5 Std erfolglosen wartens, legte ich mich schlafen. Die Wurfbox steht ja gleich neben meinem Bett im Schlafzimmer. Als ich dann um 01:45 erwachte, Jojo leckte so laut, zählte ich 6 Welpen die an den Zitzen nuckelten... Ich konnte es kaum glauben und zählte mehrere Male nach... Doch doch, es sind 6 - wie war doch die Freude und die Erleichterung gross, dass es Joya ganz alleine geschafft hat sich mit reichlicher Verspätung noch zu den anderen zu gesellen.

Uns allen geht es hervorragend. Jetzt sind wir schon 10 Tage alt. Wir nehmen täglich um die 50g herum an Gewicht zu. Unser leben besteht aus schlafen, trinken und aneinenader kuscheln. Jojo schaut uns sehr gut, auch wenn sie sich immer öfters eine Auszeit nimmt.
Sie ist sehr gerne dort wo Jacqueline ist oder auch da wo sich der Besuch mit ihr aufhält. Wir sind eben nach wie vor abgeschirmt vom Trubel, denn wir sollen die ersten 3 Wochen keinen Besuch bekommen und auch möglichst viel Ruhe und keine Aufregung erleben. Jojo springt jeweils übers Türabsperrgitter und so hat Tagsüber nur sie und Jacqueline Zugang zu uns. In der Nacht schlafen aber alle Hunde ebenfalls im Schlafzimmer, wo ja auch unsere Wurfbox steht.

Augen auf

Wir hatten wieder einmal ein richtiges Fotoshooting. Sind wir nicht süss? Jetzt sind wir genau 3 Wochen alt. So langsam fangen wir an herumzulaufen und auf Entdeckungstour zu gehen. Wir sind noch immer hauptsächlich in unserer Wurfbox. Doch jetzt bekommen wir dann ja vereinzelt Besuch und unser Aufenthalt im kleinen Gehege im Wohnzimmer wird immer länger werden. Wie Du siehst, entwickeln wir uns prächtig - wir nehmen schön zu und wachsen und gedeihen. Wir wünschen euch allen Frohe Ostern!

Wie doch die Zeit vergeht... schon wieder sind wir eine Woche älter... Wir wohnen jetzt ganz im Wohnzimmergehege... Das wächst langsam mit uns mit... Auch wir wachsen prächtig und nehmen schön zu... Wir haben immer häufiger Besuch, der uns knutscht - wir finden einfach alles toll. Mama Jojo pfegt und versorgt uns wirklich super... Wir sind sehr interessiert an allem und flirten auch schon durchs Gitter mit den hier lebenden Hunden. Und alle paar Tage bekommen wir ein neues Balancegerät dazu gestellt... Inzwischen sind wir schon deutlich sicherer auf unseren Beinen und rammeln auch schon ein bisschen untereinander.

4 Wo alt

So langsam geht bei uns die Post ab - wir sind aber wirklich ein lieber Wurf... Fressen gut, sind zufrieden und fit. Mama Jojo ist lieb zu uns... und Nia und Milja flierten mit uns durchs Gitter. Neu spielt Milja mit ihren 5 Monaten auch im Gehäge ganz liebevoll mit uns... Jacqueline ist nicht so begeistert davon und sitzt dann am liebsten daneben... Ich glaub, sie traut Milja nicht so ganz, weil Milja halt noch unterfahren mit Welpen ist... aber wir durften sogar testen ob sie auch eine Milchbar hat. Milja fand das wohl lustig und stand mega lange schön still. Sie geniesst uns so richtig... Unsere Hundehüeti und die Nachbarn kommen auch vorbei zum kuscheln, das finden wir alle toll... Wir haben auch schon kleine Beisserchen... die nutzen wir aber vor allem gegenseitig zum unsere Kräfte unter uns Geschwistern zu messen.
Heute sind wir ja 5 Wochen alt geworden und bekommen jetzt auch püriertes Welpenfutter... das schmeckt uns super gut - aber Jojo's Milchbar ist trotzdem einfach die Beste.

5 Wo alt

5 Wo alte Boys

Jovi, Jasper & Jesco Amore del tesoro d'oro

5 Wo alte Girls

Jaala, Jiva & Joya Amore del tesoro d'oro

Wir erleben viel. Unser Gehege wächst stehtig mit. Wir benutzen unsere Spielgeräte fleissig und toben bereits wild herum. Milja die jetzt 5 Mt alt ist, besucht uns oft im Welpengehege und spielt mit uns. Nicht immer zur Freude von Jacqueline.
Seit wir 5 Wochen alt sind, bekommen wir Welpenfutter und Mama Jojo säugt uns immer mal wieder zwischen durch oder bietet uns ihre Milch zum Dessert an.
Wir haben immer mal wieder Besuch und lieben es von allen ausgiebig gestreichelt zu werden.
Bereits durften wir mit dem Auto in einen grossen Garten fahren, den wir spielend erforschen konnten. Das hat uns sehr gut gefallen, kuck selber.
Jacqueline sagt, sie hätte noch nie einen Wurf gehabt, der so ausdauernd still sitzen konnte beim Gruppenbild - kuck, auf dem Gruppenbild sind wir genau 6 Wochen alt.

Wir waren heute bei Timber Fox in Sennwald. Die kleinen Dackel sind nur 2 Tage älter wie die J-Amore.
Die beiden Rassen haben sich nett beschnuppert und Ansätze zum gemeinsamen Spiel gezeigt. Es war sehr interessant zu sehen, dass sich der Lagotto dabei ganz anders verhält wie klein Dackel. Jedenfalls sind wir auch 2x 40 Min Auto gefahren nach Sennwald und zurück. Die J-Amore machen das bereits wie kleine Profis - einzig einer der Damen ist es mal kurz schlecht geworden, trotzdem hörte man keinen Mucks.

7. Lebenswoche

7. Lebenswoche

7 Wo alt

8 Wo alt

9. Lebenswoche